punkt familientherapie


Die systemische Familientherapie

betrachtet Zusammenhänge und Beziehungen in einer Gruppe ( Familie ) für die Diagnose und Therapie von seelischen Beschwerden und Konflikten.

In einem System ( Familie ) kann das einzelne Mitglied sowohl seine Fähigkeiten und Stärken als auch Verhaltensstörungen entwickeln. Zeigt ein Mitglied dieses Systems Verhaltensauffälligkeiten, so wird der Betroffene als Symptomträger für das Gesamtsystem gesehen.

famlie
Zu Beginn einer Familientherapie

gibt es eine möglichst präzise Auftragsklärung: Was ist das ZIEL ? Bevorzugt werden wenige Termine pro Therapie mit größeren zeitlichen Abständen zwischen den einzelnen Sitzungen. Die Klienten sollen eventuelle neue Erkenntnisse aus den Sitzungen in ihrer eigenen Lebenspraxis ausprobieren und so genannte Hausaufgaben erledigen können.



Ziele der system. Familientherapie:

die Autonomie und der Selbstwert jeder einzelnen Person zu stärken, sowie den Zusammenhalt untereinander zu festigen, die Kommunikation und den Austausch zu verbessern und schädigende Beziehungsmuster zu verändern.

Zielgruppen:
es kann sowohl mit dem gesamten Familiensystem als auch mit Teilsystemen ( Paar, Eltern, Geschwistern, Großeltern, peer-group…) und Einzelpersonen gearbeitet werden.